Krysztina Winkel


Nach ihrem Studium der Theaterwissenschaft und Erziehungswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum und freien Mitarbeiten am Schauspiel Essen, Kulturamt Duisburg und der Deutschen Oper am Rhein arbeitete Krysztina von 2014-2018 als Musiktheaterpädagogin in der Education Abteilung an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf-Duisburg. Hier war sie für die Opern- und Ballettvermittlung und den Ausbau von Kindergarten-, Schul- und Universitätsprogrammen sowie von inklusiven Community- und Jugendclub-Formaten zuständig.

2018 ging Krysztina nach England und absolvierte einen Master in Arts, Enterprise and Development an der University of Warwick (UK). Ihr Forschungsschwerpunkt lag an der Schnittstelle von Kreativitätsforschung, Partizipation und Nachhaltigkeit im Kontext der Kulturindustrie. 2019 wurde sie als Community Producerin an das Belgrade Theatre Coventry engagiert, wo sie für die Gestaltung der Community Engagement Strategie des Theaters im Rahmen von UK City of Culture mitverantwortlich war. Weitere Research- und Community-Theaterprogramme brachten sie zudem nach Sambia, Italien und Irak.

Seit 2020 ist Krysztina Steering Committee Member von RESEO – The European Network for Opera, Music and Dance Education, in dem sie sich für den europäischen Austausch und Dialog in der Kulturvermittlung über die Ländergrenzen hinweg einsetzt.

Seit September 2020 lebt Krysztina in Wien und baut die Vermittlungs & Outreach Arbeit an der Wiener Staatsoper aus. Ein besonderer Schwerpunkt ihre Arbeit liegt in der Gestaltung von partizipativen Community-Programmen rund um Oper und Ballett, die gesellschaftliche Begegnung und Dialog, Interdisziplinarität und kreative Kooperation fördern.

Jugend- und Community Programm der Wiener Staatsoper:
www.wiener-staatsoper.at/jung