Offene Lehre an der mdw

Haben Sie Lust, die inklusive musikpädagogische Arbeit der mdw kennenzulernen oder sich eingehender mit der Theorie und Praxis der Musikvermittlung zu beschäftigen? Hat Ihre musikpädagogische Arbeit Ihr Interesse an didaktischen Spezialthemen geweckt, die damals in Ihrem Musikstudium (noch) keine große Rolle spielten? Haben Sie Interesse am fachlichen Austausch mit Studierenden und Lehrenden – Lust, Ihre Expertise aus der Praxis in die mdw einzubringen und sich von den hier vermittelten Inhalten wiederum inspirieren zu lassen?

Dann sind Sie als Instrumental-/Gesangspädagog*in, Musikerzieher*in, Elementare*r Musikpädagog*in und/oder Musikvermittler*in herzlich eingeladen, im Rahmen der offenen Lehre an ausgesuchten Lehrveranstaltungen der mdw teilzunehmen.
 

Wenn Sie sich für die Teilnahme an einer Lehrveranstaltung interessieren, kontaktieren Sie bitte den oder die Lehrenden direkt, die Kontaktinformation ist jeweils in der Detailbeschreibung angegeben.
 

Aufgrund der Corona-Krise kann es im Wintersemester 2021/22 weiterhin zu kurzfristigen Änderungen bezüglich der Abhaltung von Lehrveranstaltungen kommen. Über die genauen Modalitäten zur Abhaltung der Lehrveranstaltungen geben die Lehrenden gerne Auskunft.

 

Angebote für das Wintersemester 2021/22

 

Didaktische Vertiefung


Didaktik Violine

Das zentrale künstlerische Fach Violine bildet den Ausgangpunkt für die Auseinandersetzung mit Fragen des Lernens und des Lehrens im Fall des Instruments, mit der musikalischen, didaktischen und methodischen Literatur des Instruments sowie allfälligen Curricula, mit den akustischen und physiologischen Bedingungen des Instruments sowie der Vermittlung der Musik und des Musizierens – dies alles in systematischer Perspektive. Dabei wird die Vielfalt und spezifische Problematik der Unterrichtsfelder ebenso berücksichtigt wie die Vielfalt von Musik.

Termine und Ort werden noch bekanntgegeben.
Information & Anmeldung: Isabel Schneider -
schneider@mdw.ac.at

 


Inklusive Musikpädagogik


Klassisches Ensemble für Inklusives Musizieren 01, 02

Inklusives musikalisches Arbeiten in der Instrumentalpädagogik geht davon aus, dass Vielfalt Bereicherung darstellt und jede musikalische Ausdrucksform mit gleichem Recht an der Musikschule und Musikuniversität willkommen ist. Als zukünftige Musikschullehrende erfahren Sie in diesem heterogenen Gruppensetting eine neue ästhetische Qualität, die künstlerisch und intensiv sein kann. Sie erweitern Ihre didaktischen Kompetenzen für den eigenen Instrumental- und Gruppenunterricht und erleben inklusives Musizieren als einen gelingenden Beitrag zur Persönlichkeits- und Gemeinschaftsbildung.

Termine: montags 16:00 – 17:30 Uhr (erster Termin am 04.10.2021 ONLINE!)

Durchführung: nach jetzigem Planungsstand in zwei Kleingruppen in Präsenz ab 11.10.2021
Ort: Rennweg 8, C107

Information & Anmeldung: Beate Hennenberg – hennenberg@mdw.ac.at
 


Musikpädagogisches Forschungspraktikum: Inklusion in Schule und Musikschule

In dieser Lehrveranstaltung werden wir einerseits inklusiven Musikunterricht an verschiedenen Standorten besuchen, andererseits werden wir Grundprobleme einer inklusiven Musikpädagogik reflektieren. Geplant ist die Erstellung eines musikpädagogischen Lehrbehelfs (Lernschachtel) in inklusiven Kontexten. Dazu werden wir mit Expertinnen und Experten (auch aus den Bildungswissenschaften) ins Gespräch kommen. Die Teilnahme setzt eine gewisse Terminflexibilität voraus. Die Terminplanung wird in der ersten Sitzung vorgestellt.

Erster Termin: Mittwoch, 06.10.2021, 13:00 – 15:00 Uhr,
Ort: Metternichgasse 8, Raum 218, hier werden alle weiteren Termine vereinbart
Durchführung: nach jetzigem Planungsstand zunächst online via Zoom
Information & Anmeldung: Beate Hennenberg – 
hennenberg@mdw.ac.at

 

 

Musik im Dialog – Musikvermittlung


Theorie und Praxis von Musikvermittlung und Community Music

Das Seminar ist an die Tagung "Rethinking Classical Music Practice. Audience and Community Engagement in Classical Concert Life" gekoppelt. www.mdw.ac.at/pmoe2021

Internationale Studien zeigen, dass nur 5 bis 15% der Bevölkerung in Europa und den USA regelmäßig klassische Konzerte besuchen. Der/die durchschnittliche Konzertbesucher_in ist weiß, 55+, wohlhabend und gebildet. Dieser Befund zeigt, dass das klassische Konzert bis heute ein Ort der Distinktion und bürgerlichen Selbstvergewisserung und für einen großen Teil einer diversen spätmodernen Gesellschaft nicht attraktiv ist. Sowohl aus wirtschaftlichen als auch aus kulturpolitischen Gründen müssen sich klassische Musikinstitutionen und ihre Akteur_innen heute – und angesichts der Corona-Pandemie brennender als je zuvor – Gedanken darüber machen, wie sie ein neues Publikum ansprechen und für diverse Communities relevant sein können. Deshalb sind Audience- und Community Engagement Schlüsselbegriffe für das klassische Konzertleben im 21. Jahrhundert.

Termine: Freitag, 22.10.2021, 16:00 – 17:30 Uhr; Freitag, 03.12.2021, 16:00 – 18:30 Uhr
Ort: Metternichgasse 8, Raum 115 (1. Stock)
Weitere Termine (Online): Donnerstag, 25.11.2021, 16:30 – 19:30 Uhr; Freitag, 26.11.2021, 09:30 – 19:00 Uhr (Teilnahme an ausgewählten Vorträgen); Samstag, 27.11.2021, 09:30 – 14:15 Uhr (Teilnahme an zwei Workshops)
Information und Anmeldung:
Axel Petri-Preis - petri-preis@mdw.ac.at

Musikvermittlung im Konzert

Welche künstlerische Absicht steht hinter einer Konzertproduktion? Wie kann das Publikum erreicht werden? Wie kann das künstlerische Ereignis mit der Lebenswelt der Zuhörenden in Verbindung gebracht werden?
Die Lehrveranstaltung setzt sich mit Fragestellungen der Qualität von Konzerten anhand des „IAN-Modell“ (Intention, Ability, Necessity) auseinander. Hospitationen bei Konzerten für junges Publikum bieten einen Einblick in die aktuelle Konzertlandschaft. Anhand unterschiedlicher Aufführungskonzepte werden theoretische Fragestellungen wie z.B. Beziehungsqualität(en) zum Publikum, Präsenz etc. vertiefend fokussiert und ein Konzept für ein innovatives Konzert für junges Publikum erstellt.

Termine: dienstags, 12.10.2021 und 18.01.2022, 10:30 – 13:30 Uhr
Ort: Metternichgasse 8, EG19
Weitere Termine (Online): dienstags 09.11./23.11. und 14.12.2021, 09:00 – 12:00 Uhr
Information & Anmeldung: Veronika Mandl -
mandl@mdw.ac.at

Zusätzlich zu den Blockveranstaltungen sind Konzertbesuche (an Wochentagen sowie an Wochenenden zu unterschiedlichen Tages- und Abendzeiten) geplant. Die Termine dazu werden noch bekanntgegeben - Mail an die mdw-Mailadressen wird verschickt! Coronabedingt können diese Konzerthospitationen möglicherweise durch Konzertmitschnitte online ersetzt werden.
 

 

Die Teilnahme erfolgt nach Maßgabe freier Plätze. Die Lehrangebote werden jedes Semester neu zusammengestellt.
​​​​​​​Allgemeine Fragen, Wünsche und Anregungen zur offenen Lehre können Sie an Doria Thürr (thuerr@mdw.ac.at) richten.